Schwanenschwund am Traunsee

Initiative kämpft gegen Schwanenschwund am Traunsee.

 

Auszug aus Artikel der OÖN vom 08. Februar 2017

Die Initiative Bird-Life zählte Anfang des Jahres nur noch 41 Schwäne im Traunsee. Im Jahr zuvor waren es noch 46 gewesen und vor zwei Jahren 51. In den Neunzigerjahren tümpelten alleine an der Gmundner Esplanade noch mehr als 120 Schwäne herum. Und in den Achtzigerjahren entfernten Naturschutzorgane sogar Eier aus den Nestern, weil man eine Überpopulation der Vögel befürchtete.

Jetzt aber schlägt das Pendel in die andere Richtung. Deshalb fand Montagabend im Seehotel Schwan ein Treffen beunruhigter Schwanenfreunde statt. Mit dabei waren Mitglieder der Gmundner Grünen sowie die Buchautorin Renate Perfahl („Felix, ein Traunseeschwan“). Sie suchten gemeinsam nach Möglichkeiten, den Schwanenschwund zu stoppen.

Weiterlesen…..

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen